Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Fabian Seiz
Lebensdaten: geb. 1975 in Wien
Biographie: lebt und arbeitet in Wien
1993-99 Studium an der Akademie der bildenden Künste, Wien, MS Damisch, Diplom

Einzelausstellungen
2016
Name und Sprache, Imersten, Wien

2015
vs., Kunstraum D.U.O., Wien (gemeinsam mit David Lindinger)
Parallel, Alte Post, Wien, (gemeinsam mit Robert Adrian X)

2014
Parallel, Altes Zollamt, Wien

2013
Leftovers & Potentials, Galerie Emanuel Layr, Wien

2012
the invisible archive & friends, Ve.sch, Wien

2011
Hang in tree, Installation, Österreichische Galerie Belvedere, Wien
French Park/Iwas here, Josh Lilley Gallery, London
Fear of, Installation, Kunsthalle Wien public space Karlsplatz, Wien

2009
Die Bedeutung der Farbe blau in der Kunst, Kunstforum Montafon, (gemeinsam mit Andrea Witzmann)
Hors de dans, Cardenas Bellanger, Paris, ( gemeinsam mit Olivier Soulerin)
three heights tall, Layr Wuestenhagen Contemporary, Wien

2008
I could hit the ceiling, Wilkinson Gallery, Project Space, London
Measure and Meanings, Österreichisches Kulturforum Prag, (kur. Jiri Sevcik)
2nd version, Layr Wuestenhagen Garage, Wien

2007
Two Sides Two Sights, Passagegalerie Künstlerhaus, Wien
Oben ist wie Unten, Spielhaus Morrison Galerie, Berlin
Talk to me Stranger, Austrian Cultural Forum, London

2006
sauber malen, Neue Galerie Studio, Museum Joanneum, Graz
one room, Layr Wuestenhagen contemporary, Wien

2005
got the blues, Layr Wuestenhagen garage, Wien

2004
o.T., Layr Wuestenhagen contemporary, Wien
Fiac, Future Quake, (Layr Wuestenhagen contemporary), Paris
Monte Video, Atelier Dürr, Hasnerstr.36, Wien (gemeinsam mit Rouven Dürr)

2003
Vorsprung durch Technik, Daponte, Wien

2002
Save me Joe Luis, Alte Schmiede, Wien

2001
Stills, Moment Galerie, Wien

2000
347 Unbekannte aus Barcelona, Moment Galerie, Wien

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2016
Coperto, Skulptureninstitut, Wien
Bedsitter art fair, Casa Nostra, Wien (kur. Barbara Sturm)

2015
The missing link, Sigmund club, Wien
FKK Malseminar, Max Lust Gallery, Wien

2014
Die technische Rundschau, Altes Mesnerhaus, Ausserteuchen, (kur. Titanilla Eisenhart)
In der Kubatur des Kabinetts, Kunstsalon im Fluc, Wien, (kur. Ursula Maria Probst)

2013
On Things, On Minds, Kunstverein Schattendorf, Schattendorf
Motion Picture Improvisation, Glockengasse 9, Wien
Skulpturengarten Summerstage, Wien (kur. Loys Egg)
Von der Fläche zum Raum, Museum Liaunig, Neuhaus
Kunst.Medien.Sammeln, Kunsthaus Graz, Graz
Open Sauers, Agora Markstandbiennale, Vorgartenmarkt, Wien

2012
Die Sammlung #2, 21er Haus, Wien
Die Sammlung #1, 21er Haus, Wien
Learning from Miroslav (keep it simple), Künstlervereinigung Maerz, Linz (kur. Claus Prokop)
Sleepwalking 2012, Freies Museum Berlin, Berlin (kur. Amer Abbas)
Montag ist erst Übermorgen, Akademie der bildenden Künste, Wien
Handle with care, Die Chic Boutique, Wien

2011
Zine Fair, Kunsthalle Wien, Wien (kur. Catherine Hug/Rita Vitorelli)
Power of Dreams/Dreams of Power, Zamek, Cultural Center, Posen (kur. Agata Rogos)


Bibliographie

Diplomarbeiten 1999, Akademie der bildenden Künste (Ed.), Wien 1999, S. 35
Dokumentation, Fotogalerie Wien (Ed.), Wien 2003, S. 6 + 26-27
Fabian Seiz: "o.T.", Katalog im Eigenverlag, Wien 2005
Lebt und arbeitet in Wien II, Kunsthalle Wien (Ed.), Wien 2005, S.168-171