Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Katharina Struber
Lebensdaten: geb. 1967 in Wien
Biographie:
Studium an der Kunstuniversität Linz und Akademie für Bildende Künste Düsseldorf
lebt und arbeitet in Wien

Katharina Struber’s Auseinandersetzung mit sozialen Prozessen im urbanen, öffentlichen Raum spiegelt sich in einer breit gefächerten Palette künstlerischer Techniken wider. Bereits 1997 nahm sie in ihrer ersten großen internationalen Ausstellung mit der Installation „U-topos“ im artspace in Sydney auf städtebauliche Veränderungen im Rahmen der Vorbereitung zur Olympiade 2000 Bezug. Seither entstehen vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit raumprägenden gesellschaftlichen, historischen und politischen Aspekten Installationen, temporäre und permanente Architektur bezogene Arbeiten und Serien großformatiger Fotografien. Wiederholt bezieht sie ProtagonistInnen dieser Räume durch eine partizipative Herangehensweise in die Kunstproduktion ein.

Auch der konzeptionelle Hintergrund ihrer großformatigen fotografischen Tableaux, dort widmet sie sich seit 2003 der Abbildung von Menschengruppen, ist von sozialen Aspekten geprägt. Die Serie „Picture the Multitude“ zeigt den belebten urbanen Raum und „Common Practice“ setzt gemeinsame Produktionsprozesse wie etwa eine Probe des Radio-Symphonieorchesters Wien ins Bild.

Austellungen und Beteiligungen (Auswahl)
2014
Common Practice (Einzelausstellung) Galerie Michaela Stock Wien
10 Baustellen (Ausstellungsbeteiligung)
Ich und die Anderen (Ausstellungsbeteiligung) MdM Rupertinum Salzburg

2013
Hohe Dosis (Ausstellungsbeteiligung) Fotohof Salzburg COMMON PRACTICE (Einzelausstellung) Galerie Michaela Stock Wien

2012
Oriental Circle (Ausstellungsbeteiligung) Southwest Jiatong, Chengdu, PR China
ESST EURE ERDICHTETEN RUHME (Einzelausstellung) Galerie Michaela Stock Wien
Common History and its private Storys (Ausstellungsbeteiligung) Sofia Art Galerie Sofia, Bulgaria
"tourismen" (Ausstellungsbeteiligung) Galerie März Linz

2011
Gabriele Heidecker Preis (Einzelausstellung) Afo-Linz , OÖ Feed the Blumberg (Einzelausstellung) Blumberg , Wien Unscharfe Grenzen (Ausstellungsbeteiligung) Afo-Linz , OÖ

2010
Heilige in Europa (Ausstellungsbeteiligung) Volkskundemuseum Wien 2 or 3 things we’ve learned (Ausstellungsbeteiligung) IG-Bildende Kunst Wien
Stop Motion (Ausstellungsbeteiligung) Galerie Paradigma Linz 2009

Arbeiten im öffentlichen Raum (Auswahl)
2009/ 2008 „Lipstick Demands“ Sexarebeiterinnen und öffenlicher Raum Linz Wien
2007 „Das Gastmahl“ Kunst am Bau Berufsschule Altmünster
2004 „Steinbruch St.Martin“ AK-Rohrbach

Stipendien und Preise (Auswahl)
2013 Siegerprojekt des Wettbewerbs „DEN TOTEN IHRE NAMEN GEBEN“ Grabmal Maly Trostinec im Team Struber_Gruber
2011 Gabriele Heidecker Preis
2008 Atelier Rom durch das BM f UK
2006 Margret-Bilger Stipendium des Landes Oberösterreich für „Picture the Multitude“