Navigation überspringen
Annette Sonnewend
Lebensdaten: geb. 1971 in Innsbruck, Tirol
Biographie: www.annettesonnewend.com

2000 Diplom, Univ. f. Angewandte Kunst, Wien
1995–2000 Bühnen- und Filmgestaltung, Fotografie Univ. f. Angewandte Kunst, Wien
1993–1994 Lehrgang für kulturelles Management, Universität Innsbruck
1990–1995 Komparatistik, Russisch, Universität Innsbruck und Wien
Bühnenbildassitentin Burgtheater und Volkstheater Wien
Bühnengestaltung für Wiener Kindertheater, Tanztheater Wien

STIPENDIEN:
2011 Atelierstipendium für Künstlerische Fotografie des BKA, London
2009 Staatsstipendium für Künstlerische Fotografie, BKA
2008 Atelierstipendium des BKA für bildende Kunst, Chicago, USA
2006 Atelierstipendium für Künstlerische Fotografie des BKA, Cité des Arts, Paris
2004 Atelier Paliano, Italien, Landtirol, Kulturabteilung
2002/2003 Artiste in residence, Pépinières européenne pour jeunes artistes, Lyon, Frankreich
1995 Stipendium des Österreichischen Austauschservice, Sankt Petersburg, Russland

PREISE:
2004 Förderpreis für zeitgenössische Kunst des Land Tirol
1999 Fred Adelmüller Preis

AUSSTELLUNGEN (Auswahl):
2012
i.A., Scotty Enterprises, Berlin
Der Blick des Anderen, 5. Europäischer Monat der Fotografie, Berlin
Jubiläumsausstellung Andechsgalerie, Innsbruck
Preview Berlin, Art Fair, Berlin
Galerie am Schwarzen Meer, Bremen
Four Are Better Than One, Performance, Donaufestival Krems

2011
Four Are Better Than One, Baylors&Diamond, London, GB
Me, Myself and I, Space 72, London, GB

2010
Performic, Performancefestival, Innsbruck
Number Three, HERE AND NOW, Julia Stoschek Collection, Düsseldorf
Paramountain, Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck

2009
THE HOUSE IS ON FIRE, BUT THE SHOW MUST GO ON, Kunstraum Innsbruck
Do you think she is talented?, Performance, ACF New York
Creative Migration, ACF New York
Dear Anus, VBKÖ, Wien
Caro D’Offay Gallery, Chicago, USA

2008
Zeitraumzeit, Künstlerhaus Wien
Yes Man, I like … Another Western Perfomance, Chicago, USA
randnotizen, steirischer herbst, Graz
mini dutch gallery, Chicago, USA
Rlb Kunstpreis 2008, Rlb Kunstbrücke, Innsbruck
seems to be, Kunstpavillon Innsbruck
Vor-Bilder, Fotogalerie Wien

2007
White Night, Skopje, Macedonia
sidewalkCINEMA, Open-Air-Kurzfilmfestival, Wien
Open Call 1, QUELLE - Plattform für Kunst und Kultur, Wien
Die Schwerkraft und ich, Galerie 5020, Salzburg
upurbs, Käfer lebt anscheinend unbehelligt als Autor in Wien, Andechsgalerie, Innsbruck
Auftritte, Galerie Österreichisches Kulturforum, Berlin

2006
Feine.Radikale, freiraum/quartier 21/MuseumsQuartier, Wien
29 artistes photographes, Cité Internationale des Arts, Paris
„ca. 1000 m2 tiroler kunst“, kunstraum Innsbruck/kaufhaus tyrol
société des nations, Circuit, Lausanne, Schweiz
Die Freunde der Realität handeln, Forum Stadtpark, Graz
40 x 40 Hdk, Berlin

2005
Wertvorstellungen, ÖNB, Innsbruck
Brüllen, steirischer herbst, Graz
Park in Progress, Paris, Frankreich
Walter Koschatzky Kunstpreis, Mumok, Wien

2004
Ausstellung BKA Kunstankäufe, Innsbruck
Rlb Kunstpreis, Rlb Kunstbrücke Tirol, Innsbruck
Floral, Kunstpavillon, Innsbruck
Transportale, Museumsquartier, A9 Forum Transeuropa, Wien

2003
Lorsque A. commet un crime, (Solo) Les Subsitances, Lyon, Frankreich

2000–2002
Quartiers d’octobre, Lyon, Frankreich
Das Verbrechen einen Blick zu fangen, Projektraum, Kunstraum Innsbruck
shot Countershot, kurartiert von Romana Scheffknecht, passagegalerie, Künstlerhaus Wien
Videoscreening, Sammlung Essl, Wien
Faites vos jeux, Heiligenkreutzerhof, Wien (Diplom)