Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Josefine Sokole
Lebensdaten: 1925 Wien - 2007 Wien
Biographie: "1958–63 Studium an der Wiener Akademie der bildenden Künste bei F. Wotruba. Als Kunsterzieherin unterrichtete sie an einem Wiener Gymnasium für Mädchen. Sie schuf zahlreiche Werke für den öffentlichen Raum, so etwa eine Steingußplastik 'Schreitende' für die Wiener Breitenfurterstraße, eine Schutzmantelmadonna, ein Steingußrelief Am Bruckhaufen und eine Hl. Elisabeth für ein Caritas-Altersheim in Wien 19. Seit einem Schlaganfall 1973 ist sie halbseitig gelähmt, schuf aber dennoch einige Kleinplastiken."

[aus: Pappernigg, Michaela (Bearb.): Kunst des 20. Jahrhunderts. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie des 20. Jahrhunderts, Bd. 4: S–Z, hrsg. v. d. Österreichischen Galerie Belvedere, Wien 2001, S. 85]