Navigation überspringen
Gebhard Sengmüller
Lebensdaten: geb. 1967 Wien
Biographie: www.gebseng.com
Kindheit und Schule in Salzburg
seit 1985 künstlerische Arbeit mit Fotografie, Super 8
1988 Gründungsmitglied LUMEN X Fotolabor, Wien
seit 1989 künstlerische Arbeit mit elektronischen Medien, Video, Computer
1989 - 1994 Gründungsmitglied PYRAMEDIA Medienkunstkollektiv, Wien
seit 1992 Architekturfotografie
1994 BKA Kunst Auslandsstipendium für künstlerische Fotografie, Paris
1994 - 1996 Mitglied HILUS Intermediale Projektforschung, Wien
2000 BKA Kunst Auslandsstipendium für künstlerische Fotografie, New York
2008 Salzburger Landespreis für Medienkunst
Gebhard Sengmüller lebt und arbeitet in Wien und Salzburg.

Ausbildung
1992 - 2002 Universität für angewandte Kunst, Wien / Meisterklasse für visuelle Mediengestaltung, Prof. Peter
Weibel (Mag.art.)
1992 Workshop Cerith Wyn Evans (GB) / Universität für angewandte Kunst, Wien
1987 - 1989 Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien / Institut für Elektroakustik, Prof. Dieter Kaufmann
(Diplom Tontechnik)
1985 Sommerakademie Salzburg / Klasse für künstlerische Fotografie, Tamarra Kaida

Lehrtätigkeit
seit 2005 Lehrauftrag, Universität für Gestaltung Linz, Seminar Medienarchäologie
2007 Lehrauftrag, Transart Institute, Donau Univerität Krems: Seminar Medienarchäologie
1999 - 2000 Lehrauftrag, HGB Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig: Projektunterricht “VinylVideo” und
Kuratierung einer Studentenausstellung in der Dogenhaus Galerie, Leipzig
1992 - 1997 Organisation und Unterricht von Kursen in fotografischer Aufnahmetechnik, Portraitfotografie,
Labortechnik S/W und Farbe im Rahmen des Fotolabors “Lumen X”