Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Reinhardt Sampl
Lebensdaten: geb. 1953 in Tamsweg, Salzburg
Biographie: http://www.atelier-sampl.com

Reinhardt Sampl, 1953 in Tamsweg, Land Salzburg geboren und in St. Andrä beheimatet, gehört zu den etablierten Künstlern des Landes Salzburgs. Der Lungauer Künstler hat in den letzten Jahren sehr oft ausgestellt; er hält auch erfolgreiche Malkurse im Lungau, aber etwa auch in Italien, Deutschland oder Griechenland.

Sampl ist ein Meister der Landschaften. In seinen Bildern lodern die Farben, Sonne, Gewässer, Wälder und der Blick, der sich über ganze Landschaftsgebiete weitet, zeigt die großartige Sehensweise und gleichzeitig die subtile Art des Malers.

Der Maler wagt sich an schwierige Themen, nämlich an Winterlandschaften - Winterbilder, eine der schwierigsten Aufgaben in der bildenden Kunst. Sparsam in den Farben sind diese Bilder doch höchst attraktiv, weil er es versteht, Spannungen zu erzeugen und mit seinem Pinsel festzuschreiben.

Es wäre jedoch falsch, in Sampl nur den Landschaftsmaler zu sehen. Er ist gefragt als Porträtist und immer wieder wendet er sich anderen Materialen zu, um zu experimentieren und es ist erstaunlich zu sehen, wie er aus Teilen der Natur, etwa einem Stück Holz, einem Stein und dergleichen mehr ein Kunstwerk formen kann.

Sampl malt figurativ, aber sehr expressiv und er reduziert auf das Wesentliche. Er ist vor allem auch ein Künder seiner engeren Heimat, des Lungaues. Man spürt die Liebe eines Menschen, der immer mit Herz und gleichzeitig mit bravouröser Handschrift diese Heimat porträtiert.

Es ist stets der Versuch, und zwar ein geglückter Versuch, Gottes Natur zu preisen, um zu vermitteln, was doch alles in ihr vorhanden ist.

Es ist vergnüglich zu beobachten, dass dieser Künstler stets aufs Neue begeisterungsfähig ist, dass er spontan reagiert, aber mit höchster Disziplin seinen Bildern die rechte Form gibt.

Prof. Dr. K.H. Ritschel