Navigation überspringen
Franz Riedl
Lebensdaten: geb. 1976 in Bad Ischl, Oberösterreich
Biographie: www.franzriedl.com

1990-1994
Fachschule für Bildhauerei HTBLA Hallstatt
Meisterklasse für Bildhauerei Ortweinschule Graz
Universität für künstlerische Gestaltung Linz, Abteilung für Bildhauerei bei Prof. Reiter
Akademie der bildenden Künste Wien, Meisterklasse Bildhauerei bei Prof. Gironcoli (Diplom)
2007 Lehrauftrag an der TU Wien, Institut dreidimensionales Gestalten
2008 Künstlerische Konzeption des Landesausstellungsbeitrags „unSICHTBAR widerständiges im Salzkammergut“
seit 2009 gemeinsam mit Jochen Höller Betreiber des Offspace „Glockengasse No9“

Preis:
2003 Produktionspreis Salzburger Kunstverein „Prototypen“, Salzburg

Stipendien:
2005 Japan Stipendium des Österreichischen Bundeskanzleramt
2010 Budapeststipendium der Stadt Wien
2011 Italienstipendium des Landes Oberösterreich
2013 Hospiz AIR St. Christoph am Arlberg

Ankäufe:
2011 Ankauf des Landes Salzburg
2006/2012 Ankauf des Landes Oberösterreich
2014 BKA, Kunstsektion

Ausstellungsbeteiligungen:
2013
„openclosed space“ Parallel exhibition, Szépmüvészeti Múzeum,
Budapest, Ungarn (E)
„Zwischenraum“ Art Mark Galerie, Wien
„Sockel und Rahmen“, das weisse haus, Wien
„Interspaces“, Vasarely Museum, Budapest, Ungarn
New Frontiers Zeichnen, Architekturzentrum Wien, Wien
„Nouvelles frontières : dessiner“,La galerie d'architecture, Paris, Frankreich
Is it really you?, Kunstsammlung Oberösterreich, Linz
„Balkonien“, Kunstsammlung Oberösterreich, Linz
Jahresgabenausstellung, das weisse haus, Wien
New Frontiers Zeichnen, Forum Frohner, Krems, Niederösterreich

2012
„im focus“, ArtMark Galerie, Wien
New Frontiers Zeichnen, Architekturforum Aedes, Berlin
25 Jahre ArtMark Galerie, ArtMark Galerie, Wien
„Faces & Spaces“ Die Ausstellungsstrasse, Wien
Raumskizze, Tempelhüpfen, das weisse haus, Wien (E)
„Schnittpunkt: Papier“, Kunstraum arcade, Mödling, Niederösterreich
„Territorium“, Kammerhofgalerie Gmunden, Oberösterreich

2011
Artworks on Water – Sketches and Drawings, Budapest, Ungarn
Transparenz, Museum Vasarely, Budapest, Ungarn
Schauraum Nin Prantner, Wien (E)
x-filed, Flat1, Wien
Die nächste Generation III. Das weisse Haus - Ein Selbstportrait
Galerie im Traklhaus, Salzburg

2010
Kitty Corner, Wien
Kunstmesse Linz, Oberösterreich
Farbe Licht Mass, Städtische Galerie Inglolstadt, Deutschland
Papiermuseum Steyrermühl, Oberösterreich
Mass, Kunstforum Salzkammergut, Gmunden, Oberösterreich

2009
Concrete Art Connection, ArtMark Galerie, Wien
seeking construktive concrete structural 2., Museum Vasarely,
Budapest, Ungarn

2008
The Trojan Horses, Wien
Galerie 5020, „Expanded Drawing“, Salzburg
unSICHTBAR widerständiges im salzkammergut, Strobl, Salzburg

2007
to be continued, „kurzfristige Einrichtung“, Wien
Papiermuseum Steyrermühl, Oberösterreich
Kunstverein Baden, „Raum Per Spektiven“, Baden Niederösterreich
Unortnung, Kaiserstrasse, Wien

2006
Salzburger Kunstverein, Zwischendurch: Diverse Tätigkeiten, Salzburg
Austrian Cultural Forum Tokio, „Die unsichtbaren Städte“, Tokio, Japan
white club space #1, „flash lite“, Salzburg
Kammerhofgalerie Gmunden, „Mit Hammer und Nagel“, Oberösterreich
Kforumvienna Esterhazygasse, „the failed show“, Wien

2005
Museumsquartier Wien, 5upernet, „Doppelter Boden“, Wien
Viertelsgalerie Bad Fischau, „Der Ausflug“, Niederösterreich
Galerie Eboran, „leere Versprechungen“, Salzburg

2004
Salzburger Kunstverein, Jahresausstellung („Territorium“), Salzburg
Kunstmesse Linz, Oberösterreich
Deutschvilla Strobl, „Architekt gesucht“, Salzburg
Galerie 5020, „CONSTRUCTa“, Salzburg
Kunstverein Baden, „Papierarbeiten“, Niederösterreich
Art Position Galerie, Wien
Kupferstichkabinett, 25 Jahre Freunde der Bildenden Künste, Wien
Salzburger Künstlerhaus, Cafe Cult, Salzburg

2003
Salzburger Kunstverein „Prototypen“ (Produktionspreis), Salzburg
Kulturverein Fönfrisur, Graz

2002
Kupferstichkabinett „NUR“, Wien

2001
Semperdepot „RUN“, Wien