Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Heinrich Petri
Lebensdaten: 1900 Wien - 1983 Wien
Biographie: "1916–22 Studium an der Wiener Akademie der bildenden Künste bei F. Jettmar, J. Jungwirth und K. Sterrer. Anschließend freischaffend tätig. Mitglied des 'Bundes deutscher Maler in Österreich'. Kriegsdienst im Zweiten Weltkrieg. Danach Leitung der Sektion Maler der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs. 1958–60 Fortsetzung des Akademiestudiums bei J. Dobrowsky.

Petris vorrangiges Interesse galt stets dem Menschen, insbesondere der Darstellung von Gesichtern. Erst in späteren Jahren seines Schaffens befaßte er sich intensiver mit der österreichischen Landschaft."

[aus: Pappernigg, Michaela (Bearb.): Kunst des 20. Jahrhunderts. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie des 20. Jahrhunderts, Bd. 3: L–R, hrsg. v. d. Österreichischen Galerie Belvedere, Wien 1997, S. 170]