Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Claus Prokop
Lebensdaten: geb. 1966 in Klagenfurt, Kärnten
Biographie: www.clausprokop.com

1985 Studium der Architektur an der TU Wien
1992 Diplom (Dipl. Ing.)
Während und nach Beendigung des Studiums Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
1993 Internationale Sommerakademie für bildende Kunst Salzburg (Nitsch)
Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien
1994 Gründungsmitglied der Architekturgruppe Stoß im Himmel
1996 Abkehr von der Architektur,
Stipendium an The Cooper Union School of Art, New York (USA)
1997 Diplom Akademie der bildenden Künste Wien (Auszeichnung)
Mitglied Kunstverein für Kärnten
2004 Gründungsmitglied von orthochrome - archiv für analoge alltagsfotografie
2005 Mitglied Künstlervereinigung MAERZ, Linz

Preise und Auszeichnungen:
2008 Kunstpreis „Kunst.Volksbank.Kärnten“
2001 Förderpreis Theodor-Körner-Fonds
2000 Anerkennungspreis Bau Holding Kunstförderungspreis
1999 Anwärter Kahnweilerpreis (D)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl seit 2000):
2012
Learning from Miroslav – Künstlervereinigung MAERZ, Linz

2011
Zeitschnitt – aktuelle Malerei der MAERZ – k/haus - galerie, Wien
KUNST AM BAU Wettbewerbe 2007-2010 – Künstlerhaus Klagenfurt

2010
MAERZ-Anderorts – Positionen der Malerei – Kunstmuseum artemons, Hellmondsödt
things we never did – Konzept: Beate Rathmayr – Künstlervereinigung MAERZ, Linz

2009
Gemalter Raum - Collegium Hungaricum I Ungarisches Kulturinstitut, Wien

2008
„... da war mir seltsam zumute.“ – Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf (D)
k08 :: Emanzipation und Konfrontation – Kunst aus Kärnten von 1945 bis heute MMKK, Klagenfurt
pictorial space – Tatranská Galéria, Poprad (SK); Napóleon-Ház, Györ (H); Heritage house, Beograd (SRB)

2006
MODUS MODULI Claus Prokop, Esther Stocker – Spazio Thetis, Venezia (I)

2005
Blickwechsel. Aus der Sammlung n°1 – Museum Moderner Kunst Kärnten
Video_Dumbo festival of experimental film and video – Dumbo Arts Center, New York (USA)

2004
NA/NT.06.04 – O’artoteca, Centro Culturale Svizzero, Mailand (I)

2003
...dadurch, dass..., Videoinstallation – Ars Electronica, Linz

2002 Ausgewählte Arbeiten – Medienkunstpreis Geschwindigkeit - Terrain der Zeit, Bellevuesaal, Wiesbaden (D)

2000
cultural sidewalk-Gumpendorf 2000, Wien


Einzelausstellungen, Projekte (Auswahl seit 2000):
2012
BSA Galerie, Wien

2011
Kunst am Bau Projekt für Volksbank Headquater, Wien

2010
Kunst am Bau Lymphklinik Wolfsberg
KUNSTRAUM WALKER, Klagenfurt

2009
Kunst am Bau Seniorenresidenz Pichling bei Linz

2008
Kunst.Volksbank.Kärnten, Kunstverein Kärnten, Klagenfurt

2007
Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau

2006
Kunst am Bau Projekt Erste Private Banking, Petersplatz, Wien

2005
Kunst am Bau Hertha-Firnberg-Schule, Wien

2003
winterwhite landscapes – HMH Kunstereignisse, Linz

2001
...schauen, was noch geht, schauen ob es noch zappelt., Galerie T 19, Wien

2000 Bau Holding Kunstforum, Klagenfurt