Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Hermann Präg
Lebensdaten: geb. 1956 in Schruns, Vorarlberg
Biographie: http://www.praeg-lichtkunst.at

1977 Reifeprüfung Handelsakademie
1984 Diplom an der Hochschule Mozarteum, Salzburg; Malereiklasse Prof. Peter Prandstetter
Mitglied von Kunst.Vorarlberg, Leitung der Aufnahmekommission
Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Vorarlbergs


Ausstellungen
2011
Verhindert die globale Verdunkelung!, Kunst.Box, Kunst.Vorarlberg, Kirchstraße, Bregenz
2009
Lange Nacht der Museen, Schmuck Praeg, Bregenz
2008
Lichtinstallation an der Fassade der Herz Jesu Kirche, Bregenz
2007
Das bedrohte Subjekt, Lange Nacht der Museen, Kulturverein Bahnhof, Andelsbuch
Innenleben, Theater KOSMOS, Bregenz;
2004
Studio Drehpunkt, Bregenz
1999
Unschärfe schärft den Blick, 3-teilige Schaufenstergestaltung, Bregenz
1997
Großes Lichtobjekt, 205 x 305 cm, Kapelle im Bildungshaus Batschuns
1995
Bildungshaus, Batschuns
1994
Omicron, Altach
1987
Forum West, Salzburg
1985
Theater am Saumarkt, Feldkirch
1984
Walter Zips, Schruns


Ausstellungsbeteiligungen
2016
Mitgliederausstellung, Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis, Bregenz
ArtDesign, Feldkirch
Positionen, BV-Galerie, Klagenfurt
2015
LDX Gallery, Berlin
2014
>standort< (Vol. 2), Villa Claudia, Feldkirch
2013
Alles auf den Tisch, Mitgliederausstellung, Villa Claudia, Feldkirch
Sommerskulpturale, Rohnerhaus, Lauterach mit Adlassnig, A. Bechtold, Frank, Kresser, Lampert, Lissy, Metzler, Moosbrugger, Rabensteiner, Sargant, Schedler, Smodics, R. Wacker, Zauner
2012 Betreten der Baustelle erlaubt! DavisKlemmGallery, München mit Ottmar Hörl, Karin Hoerler, Siegfried Kreitner, Julian Opie, Corinna Rosteck, Babak Saed, Barbara Storck-Brundett
Schattenlichter, Edi Fetzel und Hermann Präg, MAP Galerie, Schruns
2011
Gewebtes Licht, K12, Bregenz
Gewebtes Licht, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
Swede.Dreams, 6 Künstler aus Vorarlberg in Växjö, Schweden, mit Kirtsen Helfrich, Lana Jonuzi, Rafet Jonuzi, Edgar Leissing, Georg Vith
LED professional Symposium + Expo Bregenz
Gewebtes Licht, Zentrum für Kunst und Medienrtechnologie, Karlsruhe mit Aussteller: Frederik Esser / Martin Ketelhut (D), Miriam Prantl (A), jjoo design (D), Selcuk Dizlek (D), Sophie-Carolin Wagner (A), Martina Doll (A), Elena und Nicola Burggraf (D), Mathias Numberger (D), Ignazio Tola (I), DIKA (D/A), Marjorie Hernandez (YV), Max-Gerd Retzlaff / Alex Wenger (D/CH), Siegfried Kreitner (D), Hermann Präg (A), Alfred Lenz (A), Melanie Chacko / Sandra Pföstl (D), Gerhard Friebe (D), Annika Hippler (D), Markus Hoffmann / Lucas Buschfeld (D), Gerry Amann (A), Cornelia Rating (D)
2010
Multiples, K12 Bregenz, mit Max Grüter, Willi Kopf, Marxx, Daiki Wakachi, Simone Schleichert, Christoph Lissy, Julia Fuchs, Stefan Rüesch, Uwe Jäntsch, Gottfried Bechtold, Peter Krüger, Ottmar Hörl, Rainer Schneider, Gerda Haas, Michael Mittermayer, Rafet Jonuzi
Tag der offenen Ateliers, Bregenz
2009
Astronomieausstellung, Kunst.Vorarlberg, Feldkirch
Skulpturenweg 9 Bäume, Bregenzer Ache
Kunstnacht Schruns, Optik Präg
2008
Kunst-Schau-Plätze, Galerie im Schlosspark, Tettnang
2005
art bodensee 05, Dornbirn
Heimat.Kunde, Palais Liechtenstein, Feldkirch
2004
Die Grenzen meiner Sprache, Fachhochschule Dornbirn
Kunst bewegt, Palais Thurn und Taxis, Bregenz
2003
v.i.g., Graz
2002
Palais Liechtenstein, Feldkirch
2000
Palais Thurn und Taxis, Bregenz
1997
Palais Liechtenstein, Feldkirch (mit Walter Gundolf)
1994
Palais Thurn und Taxis, Bregenz
1989
Palais Thurn und Taxis, Bregenz
1988
Mahnbilder Mahnmale Mahnzeichen, Salzburg
1987
Palais Liechtenstein, Feldkirch, Feldkircher Kulturtage
Rathaus Bludenz
1986
Palais Thurn und Taxis, Bregenz
Frühjahrssalon, Künstlerhaus Salzburg
1985
Herbstsalon, Künstlerhaus Salzburg
1984
Herbstsalon, Künstlerhaus Salzburg
1984
Frühjahrssalon, Künstlerhaus Salzburg
1983
Künstlerhaus, Salzburg


Mitwirkung
2006
This Objective of that object, Tino Sehgal, Kunsthaus Bregenz