Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Karl Maria May
Lebensdaten: 1886 Wien - 1963 Wien
Biographie: Maler (ursprünglich religiöse Kompositionen, dann Porträts, Landschaften und Genre). Verbrachte seine Jugend in St. Pölten, besuchte die Graphische Lehr- und Versuchsanstalt und die Akademie der bildenden Künste (bei Rudolf Bacher) und erhielt 1912 ein Romstipendium; 1914-1918 und 1941/1942 leistete er als Offizier Kriegsdienst. May war ab 1928 Mitglied und vom 26. April 1945 bis zum 16. Juni 1954 Präsident des Künstlerhauses (Leitung der Wiederherstellung nach dem Zweiten Weltkrieg, Eröffnung des Künstlerhauskinos). Porträt Theodor Körners. Professor (1946).

Text: https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Karl_Maria_May