Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Ulrike Müller
Biographie: http://www.um.encore.at/
http://callicoonfinearts.com/artists/ulrike-muller/

in Vorarlberg aufgewachsen, lebt in New York.
Nach ihrem Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien und in der Freien Klasse Wien absolvierte sie das Whitney Independent Study Program (2002-2003) sowie das P.S.1 International Study Program (2003-2004) und lehrt seither an verschiedenen amerikanischen Universitäten. Müllers Arbeit war im Rahmen von Ausstellungen unter anderem im PS1 in New York (2014), im Kunsthaus Bregenz und im Brooklyn Museum (2012) zu sehen. 2010 vertrat sie Österreich auf der Biennale in Kairo, eine Personale ist bis Jänner 2016 im Mumok zu sehen. Sie ist Herausgeberin der Publikationen Herstory Inventory: 100 Feminist Drawings by 100 Artists (2014) und Work the Room: A Handbook on Performance Strategies (2006) und Mitglied des queer-feministischen Kollektivs LTTR.