Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Sigrid Langrehr
Lebensdaten: geb. 1968 in Salzburg
Biographie: 1987 Studium an der Uni Mozarteum in Salzburg
Klasse "Graphik und visuelle Medien" bei Prof. Stejskal und Prof. Prandtstetter, "Textiles Gestalten und Werken" bei Roland Franz
Abschluss der Uni Mozarteum, Diplomarbeit mit dem Thema "Fotographie und Neue Medien" bei Albin Rohrmoser
Förderstipendium des Bundesministeriums für Kunst und Wissenschaft
1993 Studium in Enschede (Holland) an der "Akademie voor beeldende Kunst", Fach "Medienkunst" bei Réné Coelho und Trevor Batten
- Kurzgeschichten
1995 Lehrauftrag an der Uni Mozarteum, Klasse "Graphik und visuelle Medien", Fach "Videokunst"
1996 Leitung eines Videoprojektes im Künstlerhaus Salzburg mit anschließender Ausstellung in der Galerie 5020
1998 Leitung eines Videoprojektes im Künstlerhaus Salzburg mit VALI EXPORT
1999 Geburt der ersten Tochter
2001 Geburt der zweiten Tochter
2004 Schlüsselroman: "Sprang", Begegnungen um die Jahrtausendwende
2007/08 "13 schwarze Punkte" Kinderbuch

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen
1993
Einzelausstellung im Café Künstlerhaus, Serigrafien auf Glas und Porzellan
1. Preis für den Plakatentwurf der Salzburger Buchwoche
Teilnahme Jahresausstellung Künstlerhaus Salzburg, Serigrafien
1994
Teilnahme an der Ausstellung "Ostblick - Westblick", Serigrafien, Graz
1995
Ausstellung am AKI in Holland
1996
Teilnahme an der Ausstellung "Coming Up", Museum Moderner Kunst,Wien, Videoinstallation "Frühling wird´s im Flimmerkasten"
Teilnahme am "Internationalen Kurzfilmfestival Hamburg" mit dem Video "Musictatoo for Sunlight", Gemeinschaftsarbeit mit dem Sibirischen Künstler Electron Grundenthaler
Teilnahme am "Internationalen Computerfestival Marburg", Salon Rotovc, Videoinstallation "Kreislauf 1"
Teilnahme an der Jahresausstellung Künstlerhaus, Computerausdrucke, Serigraphien
1997
Einzelausstellung in der Galerie 5020, Salzburg, Videoinstallationen/Texte
Teilnahme an einer Ausstellung der Uni Mozarteum, Galerie der Stadt Salzburg, Videoinstallation
Teilnahme an der Ausstellung "suburbia", "Das Zimmer", Salzburg, Video "Caketerror"
Einzelausstellung und Vortrag im Kunstmuseum "Novokuznetsk" (Sibirien), Serigrafien, Installationen, Video
Teilnahme an der Ausstellung "Museum Passage", Salzburg, Video
Teilnahme am "Internationalen Festival für Film und Video" Split
Teilnahme an einer Ausstellung in der "Galerie im Stifterhaus" Linz
1998
Teilnahme an der Ausstellung "8 Frauen" Dresden, Videoinstallation "Der gute Zwerg vom Fernsehwerk"
Einzelausstellung im Romanischen Keller Salzburg, Fotografien
Einzelausstellung in der Galerie "Zollhäusl" Oberndorf
Teilnahme an den Basistagen Salzburg, offenes Atelier in der Galerie Altnöder
1999
"Innovationspreis für Neue Medien" des Landes Salzburg
2001
Aufführung einer Videoprojektion in der ARGE Kulturgelände Nonntal "power.ON_player.IN_line.OFF_time.OUT"
2006
Videos "Räumen und Träumen" St. Virgil zum Thema "Care-Ethik
Kunstankauf des Landes Salzburg, 3 Serigrafien, Ausstellung im Traklhaus