Navigation überspringen
Josef Bauer
Lebensdaten: geb. 1934 in Wels, Oberösterreich
Biographie: www.josef-bauer.net

Nach dem Studium der Malerei an der Kunstschule in Linz (1956-1964) fertigte Bauer vor allem plastische Arbeiten. 1994 wurde er mit dem Kulturpreis der Stadt Linz ausgezeichnet, ein Jahr später erhielt er den Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Bildende Kunst. 2017 wurde er mit dem Alfred-Kubin-Preis ausgezeichnet.
Der Künstler lebt in Linz und arbeitet in seinen Ateliers in Linz-Wegscheid und in Gunskirchen.

Einzelausstellungen (Auswahl):
2018
Die Sprache des Herzeigens, Krobath Wien

2016
Galerie unttld contemporary, "Zwischenräume", Wien

2014
Galerie unttld contemporary, "Josef Bauer - selected works", Wien

2013
Grazer Kunstverein, Palais Trauttmansdorff, "Josef Bauer - Werke 1965 bis heute", Graz
Museum Angerlehner, "Josef Bauer", Thalheim bei Wels
Galerie in der Schmiede "Nicht alle Tage bin ich so", Pasching bei Linz

2012
Raum der Stille der Kath. Hochschulgemeinde, „Thomas war hier“, Linz
Raum für Kunst (SIX), „Pinselstriche“, Seewalchen a. A.
icon.Galerie, „Was bleibt, ist die Poesie“, Linz

2010
Galerie Wünsch, „expo in progress“, Linz
Galerie Bruckmühle, „Josef Bauer“, Pregarten
Pfarrkirche Pichl, „Herrschen und dienen“, Pichl bei Wels

2009
Galerie Wünsch, „buchstäblich handgreiflich“, Linz

2008
Galerie im Europahaus, „Taktile Poesie“, Pilsen

2006
ORF OÖ., Treffpunkt Kunst, Linz
Galerie Schmidtgasse 1, „Ich laufe an und halte fest“, Wels

2005
Galerie Eder, "Die 70er Jahre", Linz

2002
Galerie Atrium, "Bilder, Objekte Installationen", Kremsmünster

1998
Galerie MAERZ, "Hinzufügungen", Linz

1994
Bielefelder Kunstverein

1992
OÖ. Landesgalerie, Linz

1990
Studio allerArt, Dorn

1986
Galerie Flutlicht, Wien

1985
Stadtgalerie Bielefeld

1979
Kunstmuseum Hannover

1978
Galerie Nächst St. Stephan, Wien, Galerie Festetics, Salzburg

1974
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz

1970
Galerie im Griechenbeisl, Wien

1968
Schloss Parz bei Grieskirchen, Galerie im Griechenbeisl, Wien


Gruppenausstellungen (Auswahl)
2017
image reads text_curated by Hans Jürgen Hafner & Gunter Reski, Krobath Wien: Spielraum Kunst, Landesgalerie Linz
Historische Schätze und Avantgardeklassiker, Dom Museum Wien
Kunst Koordinaten, Sammlungsausstellung 3, Museum Angerlehner

2016
Simone Subal Gallery, "Josef Bauer, Kristen Jensen, Philip Wiehagen", New York
Galerie Krobath, "Fritz Panzer, Josef Bauer", Wien
viennacontemporary, Kunstmesse, Wien
21er Haus, "Die Sprache der Dinge", Wien
Neue Galerie Graz, "Bild, Realität und Forschung von 1960 bis 1980", Graz

2015
Galerie unttld contemporary, Kunstmesse, "ARTISSIMA Turin", Turin
Kunsthalle Krems, "NOW, AT THE LATEST", Krems
Galerie unttld contemporary, Kunstmesse, "viennacontemporary", Wien
Galerie unttld contemporary, "Herrschen und Dienen", Wien
Galerie Charim, "curated by", Wien
Gallery Lisa Cooley, "I Dropped The Lemon Tart", New York
Neue Galerie Graz, "Landschaft: Transformation einer Idee", Graz
Kunsthalle Wien, "Destination Wien 2015", Wien
Kunsthalle Mainz, "Mainzer Ansichten", Mainz

2014
Jacobihaus, "Turn Back - Turn Left - Go Straight - Cut Across", Düsseldorf
Werkstadt Graz, "Landschaft", Graz
Galerie Wechselstrom, "Räume für Notizen", Wien

2013
21er Haus, "Die Sammlung #3", Wien
gesso, "Finisce e Continua uno", Wien
Galerie MAERZ, "Wegmarken", Linz
Lentos Kunstmuseum, "10 Jahre Lentos" (Sammlungsausstellung), Linz
Gesso, „Finisce e Continua uno“, Wien
Galerie MAERZ, „Wegmarken“, Linz

2012
Galerie MAERZ und StifterHaus, „Für die Beweglichkeit/Kreuzungen, Paraphrasen“, Linz
21er Haus, „Utopie GESAMTKUNSTWERK“, Wien

2011
temporarycollection, Berlin
Oö. Landesmuseum, „Das 20. Jhd. in Oberösterreich.“ Kultur und Kunstgeschichte, Linz
icon.Galerie, Kunstpositionen 2009 – 2011, Linz
Museum auf Abruf (MUSA), „Die 60er Jahre. Eine phantastische Moderne“, Wien
National Portrait Gallery, „Dirty Literature“, London
Galerie in der Schmiede, „ON – positionen der stille“, Pasching bei Linz

2010
Galerie MAERZ, „Things we never did“, Linz
Museum auf Abruf (MUSA), „Raum Körper Einsatz“ Wien
Haus der Kunst, „Lange nicht gesehen“, Brünn

2009
Oö. Landesgalerie (Galerie Eder), KUNST.MESSE.LINZ
Galerie MAERZ, StifterHaus, LENTOS, „formuliert“, Linz
LENTOS, „Kreuzungspunkt Linz. Junge Kunst und Meisterwerke“, Linz
Galerie Dana Charkasi, „THE RED THREAD“, Wien

2008
Galerie der Stadt Wels, „Local Heroes“, Wels
Galerie Forum, „Die Vermessung der Welt“, Wels
NORDICO, „Tür an Tür“, Linz
Galerie der Stadt Wels, „Die Schatzinsel“, Wels

2007
Galerie Eder, „OÖ. Classics“, Linz
Galerie der Stadt Pilsen, „Andernorts II“, Pilsen
Symposium Schärding, „Malerei – fern vom Gegenstand“, Schärding
Museum auf Abruf (MUSA), „Lange nicht gesehen“, Wien
Palais Epstein, „PreisWert“, Wien

2006
LENTOS, „Ein gemeinsamer Ort – Skulpturen, Plastiken, Objekte“, Linz
Galerie am Lieglweg, „EINTEXTISTEINBILD“, Neulengbach

2005
Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis, „Bleischrift“, Bregenz
Galerie artmark, „Zeichen setzen“, Spital am Pyhrn

Bibliographie:
Werke 1965 - Heute (Berlin: Sternberg Press / Graz: Grazer Kunstverein, 2014)
Farbnamen Mit einem Vorwort von Burghard Schmidt. (Linz: Eigenverlag, 2004)
Bilder, Objekte, Installationen, 1985 – 1998. (Linz 1998)
Ausstellungskatalog. (Linz: Landesgalerie, 1992)
Zeile für Zeile / Line by Line. Monographie. (linz: edition neue texte, 1977)
Taktile Poesie 1965 bis 1974. Ausstellungskatalog. (Graz: Neue Galerie am Landesmuseum Johanneum Graz, 1974)
Hinstellungen. Ausstellungskatalog. (Wien: Galerie im Griechenbeisl, 1968)