Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Arthur Brusenbauch
Lebensdaten: 1881 Preßburg - 1957 Abtsdorf am Attersee, Oberösterreich
Biographie: Arthur Brusenbauch lernte zunächst Bühnendekorationsmalerei bei Johann Kautsky und führte später einige Zeit diesen Beruf aus. Er studierte an der Staatsgewerbeschule in Wien und von 1910 bis 1915 bzw. von 1918 bis 1920 an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Rudolf Jettmar und Rudolf Bacher. Von 1920-1939 war Arthur Brusenbauch Mitglied der Wiener Secession und ab 1939 des Wiener Künstlerhauses.

Preise und Auszeichnungen

1910 Preis der Stadt Wien
1911 Silbermedaille der Stadt Wien
1928 Österreichischen Staatspreis
1956 Goldener Lorbeer des Künstlerhauses