Navigation überspringen
Care
Datierung: 2017
Person:
Maße: 17 min 28 sec 338 ms
Material/Technik: Video auf ext. Festplatte, 16:9, HD, color, sound, subtitles (Engl., Japanisch), archival master
Creditline: Artothek des Bundes
Beschreibung: Die Videoarbeit Care handelt von zwei Altenpflegerinnen in Japan. Basierend auf den Arbeitsabläufen und den Erfahrungen zweier junger indonesischer Pflegerinnen in der Demenzbetreuung entwickelte eine Gruppe von Amateurtänzerinnen eine Choreografie. Die von Butoh und Improvisationstanz beeinflussten Tänzerinnen, einige von ihnen selbst schon an die achtzig, performten ihre persönliche Interpretation der Pflegearbeit als Intervention im öffentlichen Raum der von Überalterung und Bevölkerungsschwund betroffenen Innenstadt von Maebashi.
Auf einer Textebene erzählen die Pflegerinnen von ihren Beweggründen, Indonesien zu verlassen und im Ausland nach Arbeit zu suchen. Wir erfahren von einer massiv alternden Gesellschaft, in der die Pflege von Alten nicht öffentlich thematisiert wird, gehört sie doch traditionell zur Aufgabe der Töchter und Schwiegertöchter. Dem Problem und den daran Beteiligten werden Aufmerksamkeit und Anerkennung verweigert.
Die Tänzerinnen im Video Care interpretieren die persönlichen Erfahrungen und die Bewegungen der indonesischen Pflegerinnen, deren Existenz in der Gesellschaft weitgehend unsichtbar bleibt. Nähe, Berührungen, Sichhingeben, Sichtragenlassen, Ermächtigung und Entmächtigung sind wichtige Themen des Zwischenmenschlichen, die immer auch die Würde des Einzelnen betreffen und somit politisch brisant sind.
Anna Witt
Objektnummer: 28197