Navigation überspringen
lunatic picture
Datierung: 2012
Person:
Maße: 100 × 120 cm
Material/Technik: Grafitstift auf Molino
Creditline: Artothek des Bundes
Beschreibung: In der Serie lunatic pictures, arbeite ich mit Fotomaterial aus der Frauenanstalt La Salpetriere, Paris. Die Fotos zeigen, wie eine medizinische und wissenschaftliche Idee auf den weiblichen Körper projiziert wird - die Fotografie dokumentiert dieses Theater. Ich möchte diese Widersprüche mit meinen Zeichnungen sichtbar machen.
Letizia Werth 2012

Zitat aus: Erfindung der Hysterie, Georges Didi-Huberman

Was uns heute bleibt, sind die Bildserie der „ Iconographie photographique de la Salpetriere“. Darin findet sich alles: die Pose, die Schreie, die Krisen, die leidenschaftlichen Haltungen“ („les attitudes passionelles“), die Kreuzigungen, die Ekstasen, alle Posituren des Deliriums. Alles scheint versammelt zu sein, weil die photographische Situation auf idealer Weise das Band zwischen dem Phantasma der Hysterie und einem Phantasma des Wissens herauskristallisierte. Ein wechselseitiger Reiz wurde errichtet zwischen Medizinern, die gierig waren auf Bilder der Hysterie, und Hysterischen, die voller Zustimmung in der Theatralität ihrer Körper überbordeten. So wurde die Klinik der Hysterie zu einem Schauspiel, zur Erfindung der Hysterie. Verstohlen identifiziert sie sich sogar mit etwas wie einer Kunst, ganz nahe beim Theater und bei der Malerei.
Objektnummer: 27691